Waldhortensie Hydrangea arborescens ‚Annabelle‘

Die Annabelle und ihre Züchtung Incrediball gehört zwar zu den Hortensien, aber nicht zu Bauernhortensien (macrophylla) sondern zu Waldhortensien (Hydrangea arborescens).

IMG_1360

Diese Hortensien haben nur weiße Blüten, dafür blühen zuverlässig jedes Jahr wieder und Frost schädigt die Pflanzen überhaupt nicht.

Die Pflanzen sind buschig, aufrecht und haben große Blütenbälle, die bis zu 25 cm im Durchmesser messen.

IMG_1601

Das einzige, was ich an der Pflanze zu bemängeln habe, ist ihre nicht genügende  Standfestigkeit, so dass es oft notwendig ist eine Pflanzstütze zu befestigen. Besonders nach dem Regen hilft sie der Pflanze ihre großen Blüten zu tragen.

IMG_4983[1]Wir haben wirklich eine schöne Pflanzstütze aus Eisen gefunden. Plastik möchten wir im Garten nicht haben. Wenn die Hortensien groß sind und blühen, sieht man aber die Stützen trotzdem nicht mehr.

Eine Sorte, die kaum Stützung braucht, ist die Züchtung Incrediball. Sie ist wirklich einfach nur fantastisch. Die Blüten sind noch grösser als diese von Anabell und die Pflanze ist viel stabiler und härter im Nehmen. Nur im ersten Jahr hat sie ein bisschen durch einen Sturm gelitten. Trotzdem es ist wichtig beide Sorten an einem geschützen, nicht zu windigen Ort zu pflanzen. Am Besten dort, wo zumindest ein Teil der Pflanze von Bäumen oder Dächern vor starkem Regen geschützt ist.

IMG_1453IMG_1452

Bei uns wächst Annabelle im Schutz einer Forsythie. Incrediball wächst vollig ungeschützt am Zaun.

Wir haben unsere Hortensien in einer sauren Erde gepflanzt. Dazu haben wir Kompost und Hornspäne beigemischt. Obwohl die Erde ziemlich viel Ton beinhaltet, müssen wir im Sommer beide Pflanzen viel gießen.

Im Gegensatz zu den Bauerhortensien schneiden wir diese Pflanzen im Frühjahr stark zurück. Es bleiben nur 20-25 cm lange Stiele stehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein kurzer Schnitt die Standfestigkeit der Pflanzen deutlich erhöht. Ab und zu etwas organischen Dünger und die Pflanze dankt es mit einem reichlichen Blütenflor von Ende Juni bis in den Herbst hinein. Ich möchte diese Pflanze in meinem Garten nicht mehr missen.

Ich bin schon sehr oft von Leuten angesprochen worden und gefragt, um welche Pflanze es sich da handelt. Ich denke, ich werde zukünftig einfach ein Schild am Zaun befestigen 😉

IMG_2422

Die Blütenbälle vergrünen im Herbst

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s