Archiv der Kategorie: Hydrangea arborescens

Hortensie Annabelle und Incrediball

Wer für sich eine pflegeleichte Hortensie sucht, die jedes Jahr üppig blüht, kommt an diesen Beiden sSchönheten nicht vorbei. Die weisse, grosse Blütenbälle haben enorme Fernwirkung. Die Kontenerpflanzen kann man das ganze Jahr über pflanzen. Auch jetzt also.

Unsere beiden Hortensien Incrediball und die Annabelle setzten gerade Knospen an und werden in 3-4 Wochen blühen. Grosse, gesunde Sträuche, die uns viel Spass bereiten.

 

Hydrangea arborescens-Ballhortensie

Die Annabelle und ihre Züchtung Incrediball gehört zwar zu den Hortensien, aber nicht zu Bauernhortensien (macrophylla) sondern zu Waldhortensien (Hydrangea arborescens).

IMG_1360

Diese Hortensien haben nur weiße Blüten, dafür blühen zuverlässig jedes Jahr wieder und Frost schädigt die Pflanzen überhaupt nicht.

Die Pflanzen sind buschig, aufrecht und haben große Blütenbälle, die bis zu 25 cm im Durchmesser messen.

IMG_1601

Das einzige, was ich an der Pflanze zu bemängeln habe, ist ihre nicht genügende  Standfestigkeit, so dass es oft notwendig ist eine Pflanzstütze zu befestigen. Besonders nach dem Regen hilft sie der Pflanze ihre großen Blüten zu tragen.

IMG_4983[1]Wir haben wirklich eine schöne Pflanzstütze aus Eisen gefunden. Plastik möchten wir im Garten nicht haben. Wenn die Hortensien groß sind und blühen, sieht man aber die Stützen trotzdem nicht mehr.

Eine Sorte, die kaum Stützung braucht, ist die Züchtung Incrediball. Sie ist wirklich einfach nur fantastisch. Die Blüten sind noch grösser als diese von Anabell und die Pflanze ist viel stabiler und härter im Nehmen. Nur im ersten Jahr hat sie ein bisschen durch einen Sturm gelitten. Trotzdem es ist wichtig beide Sorten an einem geschützen, nicht zu windigen Ort zu pflanzen. Am Besten dort, wo zumindest ein Teil der Pflanze von Bäumen oder Dächern vor starkem Regen geschützt ist.

IMG_1453IMG_1452

Bei uns wächst Annabelle im Schutz einer Forsythie. Incrediball wächst vollig ungeschützt am Zaun.

Wir haben unsere Hortensien in einer sauren Erde gepflanzt. Dazu haben wir Kompost und Hornspäne beigemischt. Obwohl die Erde ziemlich viel Ton beinhaltet, müssen wir im Sommer beide Pflanzen viel gießen.

Im Gegensatz zu den Bauerhortensien schneiden wir diese Pflanzen im Frühjahr stark zurück. Es bleiben nur 20-25 cm lange Stiele stehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein kurzer Schnitt die Standfestigkeit der Pflanzen deutlich erhöht. Ab und zu etwas organischen Dünger und die Pflanze dankt es mit einem reichlichen Blütenflor von Ende Juni bis in den Herbst hinein. Ich möchte diese Pflanze in meinem Garten nicht mehr missen.

Ich bin schon sehr oft von Leuten angesprochen worden und gefragt, um welche Pflanze es sich da handelt. Ich denke, ich werde zukünftig einfach ein Schild am Zaun befestigen 😉

IMG_2422

Die Blütenbälle vergrünen im Herbst

 

 

Schnittanleitung für Hortensien

Wie schneide ich Bauernhortensien?

Wie eine Hortensie geschnitten werden sollte, hängt vor Allem davon ab, wann ihre Knospen gebildet werden.

So bilden zum Beispiel viele der Bauernhortensien ihre Knospen bereits im Sommer des vorhergehenden Jahres. Die sollten besser im Frühjahr geschnitten werden. Es gibt aber in dieser Gruppe auch ein paar Sorten die ihre Knospen auf ein- und zweijährigem Holz bilden. Hier schneidet man nach Bedarf. Generell sollte man Bauernhortensien nur auslichten, da die Blüte ausfällt, wenn man zu viel oder zu tief schneidet. Dazu entfernt man im Frühjahr alle abgefrorenen, beschädigten Triebe, Verblühtes und die Triebe die nach innen wachsen oder sich kreuzen.

Die alten, vertrocketen Blüten ca. 3 bis 5 mm über einer neuen Blütenknospe abschneiden. Im Zweifel warten, bis neue Triebe austreiben, dann sieht man, bis wohin man scheiden muss. Beim Kappen eines kompletten Triebes darauf achten, dass kein Stummel stehen bleibt.

IMG_4996[1]

Ausnahmen sind Sorten wie Endless Sommer, Forever an ever, Everbloom, Twist’n Shout und Bella Anna. Diese Sorten blühen sowohl auf ein- als auch auf zweijährigem Holz. Es wird empfohlen diese Hortensien im Herbst zu schneiden. Ich schneide sie einfach nach Bedarf. In diesem Jahr habe ich das im Oktober nach dem ersten Frost gemacht. Die Blätter sind abgefallen und ich konnte sehr gut die Zweige sehen. Ich habe diese Sorten sehr stark ausgelichtet.

Über Kletterhortensie, Tellerhortensie und Eichenblatthortensie werde ich hier nicht schreiben, da ich zu wenig persönliche Erfahrung habe.

Wie scheide ich Rispenhortensien und Ballhortensien?

Ballhortensien und Rispenhortensien sollte man im Herbst oder Ende des Winters schneiden.

Diese Hortensienart bildet ihre Knospen auf dem einjährigen Holz und soll deshalb nicht zu spät vor dem Austrieb geschnitten werden. Ich schneide diese Hortensien Ende des Winters, normaleweise Ende Februar/Anfang März an einem frostfreien Tag. Die abgeschnittene Zweige kann man prima zum Vermehren benützen.

IMG_4991[1]

Da muss man noch auslichten

Meine Rispen und Ballhortensien werden sehr stark geschnitten. Sonst werden sie zu wuchtig. Ich schneide alle Zweige stark zurück, so dass nur 2 Augen bleiben. Darüber hinaus entferne ich ganz alle schwachen und dünnen Zweige auch diese die nach innen wachsen oder sich kreuzen. Ballhortensien schneide ich auf ca. 20 cm zurück. So ein starker Rückschnitt hilft der Pflanzen standfester zu werden. Auch hier werden alle dünnen, kranken und schwachen Triebe ganz entfernt. Es ist immer darauf zu achten, dass mindestens ein paar Augen stehen bleiben.

IMG_4999.JPG

Diese Rispenhortensie, die auf dem Foto zu sehen ist, ist schon ziemlich unförmig. Wir werden wahrscheinlich im nächsten Jahr einen stärkeren Schnitt machen müssen.

Radikalschnitt bei Hortensien

Manchmal, wenn man jahrelang den Schnitt vernachlässig hat, muss man einen Radikalschnitt vornehmen. Dabei werden Pflanzen stark ausgelichten und alle alte Triebe werden am Boden abgeschnitten. 4-5 junge Hauptriebe lässt man stehen. Das sollten aber keine Wasserschosser sein, die sind ebenso zu entfernen. Man soll darauf achten, dass sich unterhalb des Schnittes mindestens ein Augenpaar befindet. So ausgelichtete Sträuche lässt man für ein Jahr in Ruhe. Beim nächsten Schnitt lässt man auf jedem Hauptrieb  nur drei neue Triebe stehen und kürzt sie um 1/3. Man muss aber dazu sagen, dass solche Hortensien 1-3 Jahre brauchen, um wieder schön blühen zu können. Es ist deshalb ratsam jährlich einen kleinen Schnitt zu machen.

Hortensien vermehren?

Nachdem man totes, kranken Holz entfernt hat, kann man auch ein paar Zweige zum Vermehren abschneiden. Ich nehme diese von gesunden, ausgelichteten Zweigen und stelle sie erstmal ins Wasser. Danach kommen sie bei mir unter eine Glasglocke und in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand.IMG_4997[1]

Bei mir bleiben immer viele Zweige von Anabell, Incrediball und Limelight übrig – sie werden genauso behandelt. Wenn sie sich angewurzelt haben und sich die Triebe zeigen, verteile ich diese bei meinen Freunden.

IMG_1360

Ballhortensie Anabell

 

 

 

 

 

Eine neue Seite über Hortensien

Hallo liebe Leser,

ich fange gerade an meinen neuen Blog zu schreiben. Heute bin ich ganz fleissig gewesen und habe die ersten Seiten geschrieben. Eine von diesen ist die Seite über meine Hortensien. Viel ausführlicher noch werde ich über Bauernhortensien, Rispenhortensien (Hydrangea Paniculata) IMG_3150 - Kopieund über Ballhortensien (Hydrangea arborescens) in meinen späteren Beiträgen berichten.

Viel Spass beim Lesen!

Bauernhortensien