Archiv der Kategorie: Hortensien im Garten

Hortensien vor Frost schützen

Der Winter ist in diesem Jahr ziemlich seltsam! Mal warm, mal kalt, viel Schnee und Regen. Man könnte sagen, dass sich das Wetter nicht entscheiden kann.

Der ständige Temperaturwechsel ist für die Meinsten Pflanzen gar nicht gut. Besonders Hortensien leiden unter diesem Wetter. Die Sonne hat schon im März wirklich Kraft. Es gibt Tage, an denen es schon warm und sonnig ist und danach kommt wieder der Winter zurück.

Bis jetzt hat es den Hortensien nichts ausgemacht, weil ihre Knospen noch geschlossen und damit geschützt waren. Die letzten warmen Tagen haben aber schon bewirkt, dass viele Hortensien ihre Knospen bereits geöffnet haben. Um diese zu schützen, haben wir einige Büsche abgedeckt. Wir schaffen es aber nicht alle 50 Stück abzudecken. So viel Vlies kann ich gar nicht lagern. Mal schauen, ob das etwas bringt, weil es wirklich kalt werden soll. 4 Tage lang soll es Dauerfrost geben. Aus diesem Grund haben wir sogar Kartons verwendet, allerdings eignen sie sich nicht als dauerhafter Winterschutz.

Und so sieht das Ganze aus. Ich weiss – hübsch ist anders, aber who cares? Aber ob es etwas bringt werde ich erst in einer Woche wissen, wenn der stärkste Froste vorbei ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unsere neuen Hortensien

IMG_6506

Wenn der letzte Frost vorüber ist, werde ich unsere neuen Hortensien einpflanzen. Hinter dem Haus, wo in der Mittagszeit keine direkte Sonne scheint, habe ich ein neues Hortensienbeet angelegt.

Die neuen Sorten heißen:

  1. Endless Summer Bloom Star
  2. Alpenglühen
  3. Leuchtfeuer
  4. Masja
  5. Magical Revolution
  6. Preziosa
  7. Forever and Ever weiss
  8. Semperflorens
  9. Bela
  10. Diva Fiore
  11. Merveille Sanguine
  12. Bouquet Rose
  13. Hot Red
  14. Oregon Pride
  15. Black Steel Zebra
  16. Magical Charming Alice
  17. Fantasia
  18. Deep Purple
  19. Blueberry Cheesecake
  20. Hamburg
  21. Madame emile mouillere
  22. punch coco
  23. you and me (romance, together)
  24. hortensie magical noblesse
  25. ruby
  26. magical harmonie
  27. ‚Curly® Sparkle Blue Purple‘

  28. domotoi

Auf unserer Wunschliste stehen noch weitere Sorten wie:

Die Pflanzen, die noch im Januar-Februar so ausgesehen haben:

IMG_5886[1]

Sehen im Moment vielversprechend aus:

Damit unsere blaue Hortensien auch blau bleiben, werde ich bald mit Aluminiumsuflat behandeln.

Rispenhortensien

 

Rispenhortensien wachsen strauchartig und sehr buschig.

IMG_2177.JPGSie sind im Gegensatz zu anderen Hortensienarten sehr unempfindlich gegenüber Frost, Wind oder Wassermangel. Während ich andere Hortensien während des Sommers oft gießen muss, hält sich der Pflegeaufwand bei Rispenhortensien sehr in Grenzen.

IMG_2300

Wir haben im Garten 2 Sorten. Sundae Fraise und Limelight. Die Erste ist eine Zwergform und bleibt auch ohne Schnitt sehr niedrig. sie verfärbt sich im Herbst Richtung Rosa.

Die Andere dagegen wächst wirklich sehr in die Höhe und wird dabei auch sehr breit. Wir schneiden diese Hortensie deswegen jedes Jahr sehr stark zurück. Die Blüten werden mit der Zeit grünlich.

Als Partner eignen sich besonders Immergrüne (Eibe, Buchsbaum), hohe Gräser und alles was dieser Schönheit einen ruhigen Hintergrund gibt.

IMG_2776

IMG_0293

 

Schnittanleitung für Hortensien

Wie schneide ich Bauernhortensien?

Wie eine Hortensie geschnitten werden sollte, hängt vor Allem davon ab, wann ihre Knospen gebildet werden.

So bilden zum Beispiel viele der Bauernhortensien ihre Knospen bereits im Sommer des vorhergehenden Jahres. Die sollten besser im Frühjahr geschnitten werden. Es gibt aber in dieser Gruppe auch ein paar Sorten die ihre Knospen auf ein- und zweijährigem Holz bilden. Hier schneidet man nach Bedarf. Generell sollte man Bauernhortensien nur auslichten, da die Blüte ausfällt, wenn man zu viel oder zu tief schneidet. Dazu entfernt man im Frühjahr alle abgefrorenen, beschädigten Triebe, Verblühtes und die Triebe die nach innen wachsen oder sich kreuzen.

Die alten, vertrocketen Blüten ca. 3 bis 5 mm über einer neuen Blütenknospe abschneiden. Im Zweifel warten, bis neue Triebe austreiben, dann sieht man, bis wohin man scheiden muss. Beim Kappen eines kompletten Triebes darauf achten, dass kein Stummel stehen bleibt.

IMG_4996[1]

Ausnahmen sind Sorten wie Endless Sommer, Forever an ever, Everbloom, Twist’n Shout und Bella Anna. Diese Sorten blühen sowohl auf ein- als auch auf zweijährigem Holz. Es wird empfohlen diese Hortensien im Herbst zu schneiden. Ich schneide sie einfach nach Bedarf. In diesem Jahr habe ich das im Oktober nach dem ersten Frost gemacht. Die Blätter sind abgefallen und ich konnte sehr gut die Zweige sehen. Ich habe diese Sorten sehr stark ausgelichtet.

Über Kletterhortensie, Tellerhortensie und Eichenblatthortensie werde ich hier nicht schreiben, da ich zu wenig persönliche Erfahrung habe.

Wie scheide ich Rispenhortensien und Ballhortensien?

Ballhortensien und Rispenhortensien sollte man im Herbst oder Ende des Winters schneiden.

Diese Hortensienart bildet ihre Knospen auf dem einjährigen Holz und soll deshalb nicht zu spät vor dem Austrieb geschnitten werden. Ich schneide diese Hortensien Ende des Winters, normaleweise Ende Februar/Anfang März an einem frostfreien Tag. Die abgeschnittene Zweige kann man prima zum Vermehren benützen.

IMG_4991[1]

Da muss man noch auslichten

Meine Rispen und Ballhortensien werden sehr stark geschnitten. Sonst werden sie zu wuchtig. Ich schneide alle Zweige stark zurück, so dass nur 2 Augen bleiben. Darüber hinaus entferne ich ganz alle schwachen und dünnen Zweige auch diese die nach innen wachsen oder sich kreuzen. Ballhortensien schneide ich auf ca. 20 cm zurück. So ein starker Rückschnitt hilft der Pflanzen standfester zu werden. Auch hier werden alle dünnen, kranken und schwachen Triebe ganz entfernt. Es ist immer darauf zu achten, dass mindestens ein paar Augen stehen bleiben.

IMG_4999.JPG

Diese Rispenhortensie, die auf dem Foto zu sehen ist, ist schon ziemlich unförmig. Wir werden wahrscheinlich im nächsten Jahr einen stärkeren Schnitt machen müssen.

Radikalschnitt bei Hortensien

Manchmal, wenn man jahrelang den Schnitt vernachlässig hat, muss man einen Radikalschnitt vornehmen. Dabei werden Pflanzen stark ausgelichten und alle alte Triebe werden am Boden abgeschnitten. 4-5 junge Hauptriebe lässt man stehen. Das sollten aber keine Wasserschosser sein, die sind ebenso zu entfernen. Man soll darauf achten, dass sich unterhalb des Schnittes mindestens ein Augenpaar befindet. So ausgelichtete Sträuche lässt man für ein Jahr in Ruhe. Beim nächsten Schnitt lässt man auf jedem Hauptrieb  nur drei neue Triebe stehen und kürzt sie um 1/3. Man muss aber dazu sagen, dass solche Hortensien 1-3 Jahre brauchen, um wieder schön blühen zu können. Es ist deshalb ratsam jährlich einen kleinen Schnitt zu machen.

Hortensien vermehren?

Nachdem man totes, kranken Holz entfernt hat, kann man auch ein paar Zweige zum Vermehren abschneiden. Ich nehme diese von gesunden, ausgelichteten Zweigen und stelle sie erstmal ins Wasser. Danach kommen sie bei mir unter eine Glasglocke und in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand.IMG_4997[1]

Bei mir bleiben immer viele Zweige von Anabell, Incrediball und Limelight übrig – sie werden genauso behandelt. Wenn sie sich angewurzelt haben und sich die Triebe zeigen, verteile ich diese bei meinen Freunden.

IMG_1360

Ballhortensie Anabell

 

 

 

 

 

Eine neue Seite über Hortensien

Hallo liebe Leser,

ich fange gerade an meinen neuen Blog zu schreiben. Heute bin ich ganz fleissig gewesen und habe die ersten Seiten geschrieben. Eine von diesen ist die Seite über meine Hortensien. Viel ausführlicher noch werde ich über Bauernhortensien, Rispenhortensien (Hydrangea Paniculata) IMG_3150 - Kopieund über Ballhortensien (Hydrangea arborescens) in meinen späteren Beiträgen berichten.

Viel Spass beim Lesen!

Bauernhortensien