Endlich März

Ich kann es nicht immer wieder  abwarten, wenn der Winter endlich sich zu Ende neigt.

Ende Februar oder Anfang März erwacht die Natur aus dem Winterschlaf. Und irgendwie damit auch ich. Ich mag Winter, aber irgendwann reicht es mir wirklich und ich kann einfach nicht mehr warten, dass ich endlich in den Garten darf. Ihr kennt bestimmt das Gefühl, wenn es in den Fingern kribbelt 😉

Ich war schon fleissig und habe ein paar Hainbuchen gepflanzt, die zu einem Würfel geschnitten werden (auch um Vögeln Schutz und Nistmöglichkeiten zu bieten) und eine kurze Rotbuchenhecke, die als Raumteilen dienen wird (2 Meter lang).

IMG_5414[1].JPG

Darüberhinaus, habe ich wieder ein Stück Rasen ausgestochen und dort Helleroborus, Veilchen, Krokuse und Muscari gepflanzt.

Auch die Eibenhecke wurde verlängert und dadurch endlich fertig.

In dieser Woche werde ich noch viele Stauden pflanzen, die ich für Bienen und Schmetterlinge gekauft habe. Verschiedene Distelarten, Sonnenhut, Katzenminze, Enzian, Sterndolde, Braunelle, Gamander und Primel.

Ich habe auch schon die ersten Bienen und Schmetterlinge fliegen gesehen, die sich an Krokusen gestärkt haben. Auch die ersten Winterlingen haben schon ihre Köpfe in die Sonne gestreckt. Die neuen Sorten (Schwefelglanz) kommen bereits aus dem Boden. Sie werden sich die Tage auch öffnen.  Auch verschiedene Schneeglöckchen blühen schon in jeder Ecke. Jeden Tag kann man etwas neues im Garten entdecken. Bald werden auch die Kornelkirschen blühen. Und das ist gerade das, worauf ich gewartet habe!!!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s