Archiv für den Monat Februar 2016

Christrose ‚Double Ellen Red‘

Sie hat gerade ihre Knospen geöffnet.

 

Advertisements

Unser neuer Topf

Ich liebe Sandstein und Steinguss! Und ich liebe altmodische Pflanztöpfe.

IMG_5720.JPGDieser hier sieht noch “zu neu“ aus, aber schon bald wird ihn eine Patina überziehen. Und erst dann entspricht er vollständig meinem Geschmack. Er ist aus Steinguss gefertigt und unempflindlich gegen Frost. Ich freue mich schon jetzt, ihn mit weißen Pelargonien zu bepflanzen. Alternativ könnte ich ihn auch Hostas oder Farnen vorstellen. Das werden wir noch sehen.

Pfannkuchen mit Nüssen und Honig

IMG_5748[1]Hallo zusammen,

wie angekündigt, mal wieder ein leckeres Rezept.

Bei uns gab es heute Vollkornpfannkuchen mit Nüssen und Honig. Unsere Kinder waren hin und weg, so gut hat es ihnen geschmeckt.

 

  • 3/4 Glas Vollkornmehl
  • 2 Eier
  • 1 Glas Buttermilch
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel flüssiger Honig
  • 1 Hand gehackte Nüsse
  • Öl zum Backen
  • Puderzucker zum Bestäuben.

Eigentlich sind diese Pfannkuchen als Beilage gedacht. Ich habe daher die doppelte Menge für 3 Esser genommen.

Eier, Buttermilch und Honig mit Mixer verquirlen, Mehl und Backpulver dazugeben und schaumig schlagen. In den Teig die Nüsse dazugeben und gut verrühren. Vor dem Braten den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.

Den Teig in der Pfanne zu einem dünnen Pfannkuchen verlaufen lassen und goldbraun backen.

Dazu passt sehr gut Blau- oder Heidelbeermarmelade.

Guten Appetit!

Hortensien in Frankreich

An diesem trüben Tag braucht man ein bisschen Farbe, oder? Ich habe mir gerade unsere Fotos von Hortensien in Frankreich angeschaut. Man will direkt dort wohnen, nicht wahr?  😉 Zumindestens die Hortensienliebhaber wie ich bekommen sofort solche Gedanken.

 

Unsere Wurmfarm

Hier könnt Ihr einen Blick in unsere Wurmkiste werfen.

IMG_5711[1]

Wie Ihr sehen könnt, befindet sich rechts schon fast fertiger Wurmhumus, den wir bald ernten werden. Schon fast alle Kompostwürme haben diese Kammer verlassen und befinden sich in der zweiten, wo wir schon seit 3 Wochen frisches Futter sammeln (Pferdemist, Küchenabfälle, Pflanzkohle, Bentonit, Gras, Phacelia, Lubin). Die Kiste hat unsere Erwartungen voll erfüllt, funktioniert einwandfrei und hat die ganze Arbeit erleichtet. Wir warten jetzt noch 2-3 Wochen und werden dann den Humus fürs Gemüsebeet benutzen. Die Würme haben sich so stark vermehrt, dass die Produktion jetzt wirklich schnell läuft und wir größere Mengen an Pferdemist zufüttern, weil unsere Küchenabfälle nicht reichen. Die Population hat sich demnach an das große Futterangebot angepasst, so dass wir nun größere Mengen an Wurmhumus  bekommen.

Video

IMG_5717[1].JPG

IMG_5506[1]

Unsere Hostas

Ich habe gerade endlich die Pflanzenschilder unserer Hostas beschriftet und ich war wirklich überrascht, dass es schon so viele sind! Die Sorten, die ich euch zeigen werde, bekommt man aber nur selten im Gartencenter. Ich habe fast alle Sorten im Internet gekauft, aber auch damit sehr gute Erfahrungen gemacht. In Geschäften bekommt man leider oft nur ein paar Sorten und für Hostaverrückte wie mich, ist das zu wenig.

Es gibt mehr als 600 Hostasorten und ich möchte euch hier ein paar Schöne zeigen. Ich werde die Seite immer wieder erweitern.

Hosta Patriot war eine der ersten von mir gekauften Hostas.

IMG_9348

Die andere schöne Hosta ist Gypsy Rose, Striptease oder Risky Business.

Hier Gypsy RoseIMG_9205

Von den kleineren blauen Hostas sind Blue Mouse Ears und Neptune sehr schön.

IMG_9213IMG_9189

 

 

 

 

 

Von den Hostas mit bunten Blätter haben mich besonders June und ihre Schwester Remember me begeistert. Colour carnival musste ich einfach in meinem Garten haben. Ihre Farben sind einfach so schön und auffallend! Die Hosta Whirlwind ist noch klein, mal schauen wie sie sich in diesem Jahr entwickelt. Ihr ähnlich sieht die Hosta Lakeside Cupcake.

 

IMG_1295

Color Festival

 

IMG_8833

Gelbe Hosta Fire Island

IMG_0036

Hosta Kiwi full mounty

IMG_9266

Hosta Albopicta